DUC-Wattenscheid
Jugend

Mitgliederbereich

Bitten loggen Sie sich ein, um die Inhalte zu sehen, die den Vereinsmitgliedern vorbehalten sind.

Ihre Zugangsdaten können Sie als neues Vereinsmitglied beim Pressewart über die Seite Vorstand beantragen.

Boot 2015

Wie bereits mehrfach angekündigt, werden wir in unserem Jubiläumsjahr auch mit einem Stand auf der BOOT vertreten sein. Um euch auf dem Laufenden zu halten, werden wir an dieser Stelle täglich einige Eindrücke und Fotos einstellen. Häufiger einmal die DUC Homepage besuchen lohnt sich also. Natürlich könnt ihr euch auch über die DUC Facebook-Seite informieren.

Donnerstag, 15.01.2015
Damit ab Samstag alles möglichst reibungslos läuft, noch eine letzte Kontrolle durch Berry, Fritz und Reinhard. Plakate sind angebracht, Laptop ist eingerichtet, Bildschirm, Infomaterial und jede Menge Kleinkram sind bereits am Stand, jetzt kann es losgehen.
Ein Besuch auf der BOOT lohnt sich immer, schaut einfach einmal vorbei. Ihr findet uns in Halle 3, Stand B 54.

Samstag, 17.01.2015
Der erste Messetag mit der Standbesetzung – Thomas J., Fritz, Berry, Jan, Frank, Tanja (Tierpark) und Reinhard, ist sehr entspannt verlaufen. DUC und Tierpark wurden freundlich von der kompletten VDST-Crew aufgenommen, jeder hatte Zeit sich in Ruhe auf der Messe umzusehen. Mal sehen was der morgige Sonntag bringt.

Morgen am Sonntag, den 18.01., um 16.30 Uhr, wird sich der DUC zusammen mit dem Tierpark erstmalig auf der Bühne am Tauchturm präsentieren – Thema: Tauchverein und Tierpark – Eine WIN-WIN-Situation für alle. Bereits um 12.10 Uhr wird Reinhard gemeinsam mit einigen anderen „Experten“ für eine halbe Stunde etwas zum Thema „Tauchen als Familiensport“ zum besten geben.

Sonntag, 18.01.2015
nicht nur am Messestand, mit Thomas J., Fritz, Berry, Rainer, Tanja und R. Slabik vom Tierpark, macht der DUC eine gute Figur, auch auf der Bühne, mit Fritz als Experte zum Thema „Tauchen und Familie“. Später dann die gemeinsame Präsentation „Tauchverein und Tierpark – Eine WIN-WIN-Situation für alle. Nach den Erfahrungen der ersten Tage freuen wir uns bereits auf den Montag.

Montag, 19.01.2015
Ein typischer Montag auf der BOOT. Die Standtruppe mit Karin, Elke, Trevor und Reinhard wurde heute nicht sonderlich gefordert. Warten wir ab was der Dienstag bringt.

Dienstag, 20.01.2015
Obwohl es auch heute etwas ruhig war, eine Menge netter Leute getroffen und interessante Gespräche geführt.

Morgen werden sich der Tierpark und DUC wieder auf der Bühne am Tauchturm präsentieren - Thema: "Tauchverein und Tierpark - Eine WIN-WIN-Situation für alle".

Mittwoch, 21.01.2015
Die Hälfte der Messe haben wir jetzt bereits hinter uns. Die Halle hat sich heute bereits wieder etwas mehr gefüllt. Der Bühnenauftritt, gemeinsam mit R. Slabik vom Tierpark, ist gut gelaufen.


Morgen wird es sicherlich noch voller und wir können auf viele informative Gespräche hoffen. Auch morgen ist wieder eine Präsentation auf der Bühne neben dem Tauchturm vorgesehen.

Donnerstag, 22.01.2015
Jetzt nimmt die Messe wieder Fahrt auf. Die Gänge füllen sich und es ist richtig Leben in der Bude. Heute haben Thomas J. und R. Slabik den letzten Bühnenauftritt erfolgreich absolviert.

Morgen Abend erwartet uns ab 18.00 Uhr eine Fete am Tauchturm, sicherlich mit jeder Menge Spaß, netten Leuten und guter Unterhaltung.

Freitag, 23.01.2015
Ein langer Tag mit einem tollen Abschluss. Jede Menge los am DUC Stand und abends noch die Tauchturmfete mit riesiger Stimmung und vielen, vielen netten Leuten.

Samstag, 24.01.2015
Heute war es noch einmal richtig voll. Viele interessante Kontakte geknüpft, jede Menge Gespräche und abends noch die VDST-Standfete. Morgen erwartet uns noch der Endspurt.

Sonntag, 25.01.2015
Geschafft - Dank der unermüdlichen Unterstützung vieler DUCer und DUCerinnen und der tollen Zusammenarbeit mit dem Tierpark Bochum waren die neun Tage auf der BOOT nicht nur interessant, sondern auch sehr erfolgreich. Ein tolles Team bildeten Thomas K., Trevor, Nicole, Nico, Thorsten, Petra, Tobias, Julian, Vivian, Patricia, Karin, Stefan, Elke, Günther, Rainer, Tanja, Frank, Jan, Berry, Fritz, Thomas J. und Reinhard.